Proton Pass - Password Manager Erfahrungen und Bewertung

Proton Pass - Password Manager Erfahrungen und Bewertung

Veröffentlicht von on 2024-05-04

Über: Get the password manager created by the scientists who met at CERN behind Proton
Mail, the world’s largest encrypted email provider. Proton Pass is open
source, end-to-end encrypted, and protected by Swiss privacy laws.


Über Proton Pass


• While many other password managers only encrypt your password, Proton Pass uses end-to-end encryption on all your stored login details (including your username, the website address, and more).

• Create unique email addresses with hide-my-email aliases: Proton Pass helps you hide your personal email address with email aliases.

Proton Pass is open source, end-to-end encrypted, and protected by Swiss privacy laws.

• Protect Proton Pass with biometric login access: You can add an extra layer of protection to Proton Pass by using your fingerprint or face to unlock the app.

You can use it for free forever on all your devices to create and store unlimited passwords, autofill logins, generate 2FA codes, create email aliases, secure your notes, and more.

All Proton Pass apps are open source, meaning anyone can verify our security claims for themselves.

• Like all other Proton services, Pass is open source and built on the principle of trust through transparency.

• Sign in faster with Proton Pass autofill: You no longer need to copy and paste your username and password.

Get the password manager created by the scientists who met at CERN behind Proton Mail, the world’s largest encrypted email provider.

• Secure your Pass account with 2FA: Protect all your data with another layer of protection, either with TOTP or U2F/FIDO2 security keys.

Pass protects your information with the same battle-tested encryption libraries all Proton services use.

• Quick offline access to your login data: Access your stored passwords and notes in Pass from wherever you are, even when your phone has no internet connection.

• Avoid weak passwords: With our built-in secure password generator, you can easily generate strong, unique, and random passwords based on the security requirements for every website you sign up to.

Pass offers more than other free password managers and has no ads or data collection.


         


Gesamtbewertung der Benutzerzufriedenheit


Negativ
54.1%

Positiv
45.9%

Neutral
13.9%

~ aus Justuseapp.com NLP-Analyse von 259 software bewertungen.

520 Proton Pass Erfahrungen und Bewertung

4.3 out of 5

durch


Top Empfehlung

Dem Konglomerat von Proton Apps ist jetzt der neue Passwortmanager hinzugekommen. Eine Abrundung der Sicherheitsfunktionen von Proton, die für mich bereots jetzt aif dem höchsten Sicherheitsstandard arbeiten. Die Nutzung ist einfach gemacht, das UI sauber und übersichtlich, die Importfunktion sehr gut. Zusätzlich ist eine 2FA Authentifizierung eingebaut, die zusätzliche Apps auf dem Gerät überflüssig macht. Absolut gelungen und ein MUSS auf jedem Smartphone, Tablet und Rechner. Die Synchronisation ist schnell. Top Empfehlung von mir. Und, im bezahlten Unlimited Plan ist Pass kostenlos integriert.

The new password manager has now been added to the conglomerate of Proton apps. This rounds off the security functions of Proton, which for me now work at the highest security standard. It is easy to use, the UI is clean and clear, the import function is very good. In addition, 2FA authentication is built in, which makes additional apps on the device superfluous. Absolutely successful and a MUST on every smartphone, tablet and computer. The synchronisation is fast. Top recommendation from me. And, Pass is integrated free of charge in the paid Unlimited Plan.


durch


Mobil brauchbar

Die Apps für iOS und iPadOS sind für den Start schon ganz gut. Von der Browsererweiterung kann ich das nicht sagen. Der würde ich schon aus Sicherheitsgründen nicht trauen. Das eingeben und die Bearbeitung von Datensätzen dort ist grauenhaft. Ständig wird das Eingabe Fenster ausgeblendet wenn man aus einer Anwendung Daten kopieren will. Hat man vorher nicht gespeichert, sind die Einträge weg. Das man für alle Proton Dienste das gleiche Password verwendet, ist auch ein unnötiges Sicherheitsrisiko. So kommt jede App als Einfallstor für einen Angriff auf die Daten des Passwordmanager in Frage. Hier kommt für mich nur ein eigener zweiter Account in Frage (ohne Mail, VPN, Drive, SimpleLogin). Passkeys könnten hier die Sicherheit etwas erhöhen und sollten auch für andere Anwendungen wie Google, Apple oder demnächst Microsoft Konten gespeichert werden können.


durch


Noch nicht fertig!

Ihr bietet ein kostenpflichtiges Abo an und habt noch nicht einmal ein Plugin für MAC Safari? Das kann „SecureSafe Pro“ bei weitem besser. 90% eurer Webseiten sind englisch. Ich habe nun schon das E-Mail Pro Konto und Drive wieder gekündigt. Als deutschsprachiger User finde ich dann „null“ in der Support-Hilfe. Proton bleibt stur beim englischen. Na dann alles gute. Safe wird nach der Testphase auch wieder gekündigt. Solltet Ihr antworten, dann bitte auch auf deutsch, sonst gibt es weitere Abwertung auf den letzten Stern.


durch


Gut premium I’m Vergleich etwas teuer

Gut premium im vgl. Zu Bitwarden etwas teuer


durch


Vertrauen

Nutze seit langer Zeit alle weiteren Produkte von Proton. Bin absolut zufrieden und freue mich auf zukünftige Neuerungen.


durch


Great. BUT …

… using Proton Pass with your Proton Mail account is like leaving all your valuables and secrets right on the kitchen table. Whoever breaks into your house finds everything he could wish for on a silver plate.


durch


Traurig

Keine Wertschätzung für lokale Anwender.


durch


Could be better

Why so complicated.
The handling is really not intuitive


durch


Kein Deutsch?

Nur 1 Sterne.


durch


Naja

Positiv ist, dass Pass auf Firefox (Windows) und iOS super funktioniert.
Leider fehlen noch Sprachoptionen. Auch der Rest von Proton, wie der Support, ist sehr englischlastig, was nicht jeder mag.
Was man durchaus als Abzocke sehen kann, ist, dass man als MailPlus-Nutzer nicht das Einführungsangebot für die Premium-Version für 1€ pro Monat nutzen kann. Stattdessen soll man auf das nächsthöhere Abomodell, was monatlich etwa 5€ mehr kostet, umsteigen? So ein Lockangebot ist wirklich unseriös und hat mein Bild von Proton leider sehr ins Negative gezogen. Deshalb muss ich auch eine Kündigung meines MailPlus-Abos in Betracht ziehen.


durch


Lokalisierung fehlt…

Leider fehlen noch weitere Sprachen. Da kann man sich eben täuschen, Schweiz heißt eben nicht nur Deutsch, Französisch oder Italienisch, nein in dem Fall nur Englisch. Kommt hoffentlich bald. Trotzdem schonmal das 12 Euro-Abo gesichert.

Update: Leider muss ich nun weitere Sterne abziehen, nachdem ProtonPass nun ständig nach erneutem Login schreit, obwohl ich eingeloggt bin und ProtonPass die Logindaten dann eben nicht im Browser zur Verfügung stellt. Gut, der Preis war reduziert, aber ProtonPass ganz offensichtlich lange noch nicht fertig.


durch


Ansich gefällt mir die App

aber sehe ich das richtig: die Datenbank liegt auf Euren Servern? Das konterkariert doch irgendwie den Gedanken, seine Paßwörter sicher aufzubauen, oder?
Gerade habe ich ein paar Einträge auf dem iPhone angelegt, die dann ohne Verzögerung auch auf dem iPad waren.
Das ist zwar praktisch, aber da kann ich sie doch auch gleich bei Apple lassen, oder?


durch


Einige Fehler

Ich kann keinen erstellten Vault löschen ( auch wenn ich den vault namen zum löschen eingebe ). Es gibt nicht die Möglichkeit die Notizen zu verschlüssen. Die Menüführung ist sehr unübersichtlich besonders wenn man im Papierkorb ist zurück möchte.


durch


Enttäuschend

Erstmal gibts keine Sprachunterstützung, warum ist unklar.
Zum Importieren von Passwörtern aus anderen Managern gibt es eine Hilfeseite - die sieht leider anders aus als auf meinem Rechner.
Gut sind die integrierten Optionen zum Austausch von E-Mail-Namen und Kreditkarten.
Es gibt aber noch viel zu tun, bis der Komfort von klassischen Passwortmanagern erreicht ist!


durch


Bestenfalls n 2 Jahren brauchbar

Es gibt eine Vielzahl sehr guter PW Manager aber das Team meint es vermutlich wortwörtlich wenn sie schreiben „von Grundauf neu“, da man sich scheinbar KEINE Mühe gegeben hat die Platzhirsche mal anzusehen und vor allem das Userfeedback aus den ersten und den letzten Jahren. diese App kommt mit 5 Templates.

Recoverycodes als „secret“ mit einem Login verknüpfen? Nö!

SeedPhrasen? Nö!

Integration / Kombi mit Yubikey? Nö

PW sharing mit family (so a la „falls ich sterbe“ / Nachlass regeln)? Nö!

Vollständig eigene Templates? Nö!

Die eigene App so entwickeln das man sie mit dem iOS KeyStore (Login, PW + OTP) auch öffnen könnte? Nicht einmal das.

Ich weiß, dass vieles angekündigt ist, aber die Platzhirschen herausfordern und dass mit einer VOLLKOMMEN nutzlosen App? Leute, aus welchem Jahrhundert ist euer Management???!

Proton ist da wo die Platzhirsche vor SEHR vielen Jahren waren.

Selbst wenn es kostenlos ist / der Lifetime Preis (Jährlich zahlbar): was nützt es wenn ich mich damit in die Steinzeit katapultiere, ja sogar 70% meiner PWs nicht übernehmen kann ohne nach einer Lösung für z.B. Recoverycodes und FamilySharing suchen zu müssen die das gesamt Konzept dann aber wieder aufweicht und massiv verkompliziert.

NEU GEDACHT? FALSCH GEDACHT!


Und dann noch: Wer ein Ultra Abo hat und irgendwann downgraded steigt auf dem dann gültigen Preis ein oder müsste jetzt, mit einem neuen Account, das Jahresabonnement für diese App abschließen um sich den Preis zu sichern.

Preismodelle waren bei Proton schon immer maximal schlecht durchdacht und noch mieser kommuniziert - leider.

Denn JEDES Mal hinterlassen die ansonsten kompetenten Anbieter einen faden Beigeschmack und veranlassen jeden beim nächsten Deal noch genauer hinzusehen.

Proton macht einen guten Job. Aber: wer alles macht, macht meist nichts 100%.

ProtonPass ist schick.
2 Sterne für Design und den wirklich Versuch.

Bei dem Entwicklungsstand (der im übrigen seit Monaten beinahe unverändert ist) dauert es Jahre(!) bis das Ding brauchbar ist.


durch


Bestenfalls halb fertig

Was soll ich mit einer App für iPad/iPhone, wenn Safari auf dem Mac nicht unterstützt wird?

Es gibt auch keine App für stationäre Rechner und keine deutsche Lokalisierung. Insgesamt also eher work in progress.


durch


Buggy

Funktioniert leider sehr oft plötzlich nicht mehr weil es Probleme mit dem Access Token gibt und muss dann entweder neu eingeloggt oder komplett neu installiert werden. Das geht leider gar nicht bei einem Passwortmanager.


durch


Language

Was unverständlich ist das es auf der Website auf deutsch steht und ProtonPass zum start nur englisch kann. Ich verstehe das English immer die Weltsprache ist aber zur Veröffentlichung sollte ProtonPass mehr Sprachen können. 😉

Kann man die Passwörter exportieren ?
Sonst sitzt man in der Abhängigkeits 🪤


durch


👍

Alles top.

Was ich als Feature super finden würde, wäre eine Export-Funktion, um alle Passwörter etc. zusätzlich als Tabelle ausdrucken und offline abheften zu können.


durch


Keine deutsche Übersetzung, kein Import

Was nützt es wenn man hier tolle Sachen macht die direkt Online gehen. Das ist bei Passwörtern und Daten aus einem Passworttresor nicht einfach sich dazu zu überwinden das in einer Sprache zumachen die man schlecht beherrscht. Zu dem fehlt noch der Import von Enpass. Zu dem geht hier alles direkt ins Netz ohne das man es an einem Rechner erst mal Testen kann, löschen von allen Sachen habe ich auch nicht hinbekommen man muss die Passwörter einzel löschen Auch wenn ich schon bezahlt habe werde ich das vorerst nicht benutzen


durch


Sprache

Wann bekommen wir die Russische Sprache?


durch


Kaputt.

Was habt ihr mit ProtonPass gemacht? Ich nutze iOS. Bei zwei Faktor Authentifizierung kann man keinen Zahlen eingeben. Also bekommt man den Account nicht auf. Das muss doch jemanden mal auffallen.


durch


Ransom?

Hey Proton, Can you please tell me why you first allow me to freely create all the logins (passwords) i require for my accounts with custom fields, notes, etc. and then, out of the sudden, you block me from fully working with them, including not allowing me to fully access my saved info unless i pay for one of your paid plans (€60+ the cheapest)? Sorry to say, but this feels pretty much like ransom! I’m now fully locked out of all my social media accounts and more because i cannot fully see my data unless i pay you.

Here’s a tip: If you want us to consider becoming paid users, don’t retain our info unless we pay you. Instead, keep improving and adding functionalities that encourage us to consider an upgrade. Right now, with this questionable practice, you have just managed to do the opposite and i just want my logins data back to close my account with you, at least this was a mistake or a bug and an app update is on the way.


durch


Not working anymore on IOS

Im using the app since the start. Now it is not working anymore with brave browser. Some sites show no suggestions, other sites show it, I can click it but the form doesn‘t fill.

Sorry but in this state it‘s just frustrating to use it.


durch


Keine native macOS Anwendung? Kein Safari Plugin?

Ein Passwortmanager muss plattformübergreifend sein. Keine native macOS Anwendung und kein Safari Plugin ist ein nogo. 🤷‍♂️
Schade, hätte mehr erwartet.


durch


Noch Nicht empfehlenswert

Automatisches Ausfüllen funktioniert auf diversen für mich wichtigen Webseiten am PC (Win11, FF) nicht, z.B. Postbank, Consorsbank… Andere PW-Manager haben da keine Probleme.
Probleme wurden bereits über das Supportformular gemeldet.


durch


Tut euch das nicht an

Bin von einem anderen Passwort Manager zu Proton Pass gewechselt. Großer Fehler. Bis jetzt immer Fehleranfällig. - Beim Automatischen ausfüllen bleibt es hängen und ich muss die Anwendung schließen und erneut öffnen. - Beim starten von Proton Spaß hängt sich die Anwendung bei jedem zweiten Start auf, sodass ich hier ebenfalls erneut öffnen muss. Das schlimmste kommt erst noch. Jede anderer Passwort Manager bietet die Möglichkeit seine Passwörter als .csv Datei zu exportieren. Diese .csv kann dann in allen herkömmlichen Passwort Managern importiert werden. Was macht Proton Pass? Die Passwörter als .json Datei exportieren welche von Keinem herkömmlichen Passwort Manager akzeptiert wird. Was ich nun beim Wechsel zu einem anderen Passwort Manager machen musste? Alle meine 200+ Anmelde Daten inklusive Nutzername, Passwort und Webseiten-Link per Hand in einen neuen Passwort Manager eintragen… Echt eine Frechheit.


durch


Soweit ganz gut

aber warum muss ich nach jedem Update in iOS dran denken, meine PIN neu festzulegen? Sie ist nach jedem Update weg.


durch


Funktioniert

Die 2FA Funktion kann in der Free-Version getestet und auch genutzt werden.


durch


Top, aber es fehlen noch einer Funktionen

An sich top, bin von Bitwarden zum Pass gewechselt. Wenn noch die ein oder andere Funktion von Bitwarden mit kommen, gibt es 5Sterne :)


durch


Gute Idee, aber

Keine Safari Browser Erweiterung, keine Option des Imports von bestehenden Passwörten in Safari. Importoption wird auf den HIlfeseiten erklärt, ist bei Safari aber nicht möglich. Sehr schade und als zahlender Proton User leider wieder gelöscht. Hoffe die Browser Extension kommt zügig.


durch


Tja …

zunächst einmal fehlen noch unendlich viele funktionen um halbwegs konkurrenzfähig zu sein. sind zwar einige angekündigt, aber warum soll ich dann jetzt ins abo gehen? aber extrem ärgerlich ist der nicht vorhandene „support“. 2 mal kontaktiert, auch nach 3 tagen keine antwort bekommen. so einfach nicht vernünftig nutzbar.


durch


Hoffnung

Bin bis jetzt echt zufrieden, angesichts der Kürze die ProtonPass auf dem Markt ist. DIe Import Funktion gehört m.M.n. in ProtonPass, der Workaround über die Browser-Erweiterung ist ein schlechter Einstieg. Benutzeroberfläche und Usability sind mega. Ich sehe viel Potenzial, bin aber auch großer Proton Fan.


durch


Tut euch das nicht an

Bin von einem anderen Passwort Manager zu Proton Pass gewechselt. Großer Fehler. Bis jetzt immer Fehleranfällig. - Beim Automatischen ausfüllen bleibt es hängen und ich muss die Anwendung schließen und erneut öffnen. - Beim starten von Proton Spaß hängt sich die Anwendung bei jedem zweiten Start auf, sodass ich hier ebenfalls erneut öffnen muss. Das schlimmste kommt erst noch. Jede anderer Passwort Manager bietet die Möglichkeit seine Passwörter als .csv Datei zu exportieren. Diese .csv kann dann in allen herkömmlichen Passwort Managern importiert werden. Was macht Proton Pass? Die Passwörter als .json Datei exportieren welche von Keinem herkömmlichen Passwort Manager akzeptiert wird. Was ich nun beim Wechsel zu einem anderen Passwort Manager machen musste? Alle meine 200+ Anmelde Daten inklusive Nutzername, Passwort und Webseiten-Link per Hand in einen neuen Passwort Manager eintragen… Echt eine Frechheit.


durch


Gut, aber da fehlt noch einiges...

Bin seit Neuestem Proton Unlimited Kunde. Proton steht erstmal für Datenschutz, jedoch hätte ich nicht gedacht, dass gegenüber der Konkurrenz so viel Nachholbedarf ist. Grade auf dem Mac wird man wirklich vernachlässigt. Keine nativen Apps, kein Proton Mail, kein Proton Pass für Safari. Da müsst ihr wirklich schnellsten nachholen. Grundsätzlich zufrieden, aber App Support ist wichtig und man zahlt wirklich viel Geld jeden Monat :)


durch


Bester Passwort-Manager mit integriertem MFA

Ich habe nun schon viele Passwort-Manager ausprobiert. Und ich bin immer wieder zu Proton-Pass zurück gewechselt, weil er für mich der beste Passwort-Manager ist . Es passt einfach alles und es sind viele nützliche Funktionen integriert, wenn man den „Pass Plus“ abonniert hat.


durch


Standard

Was ich vermisse ist die Möglichkeit, einen Vault als Standard zu setzen. So muss man immer wieder händisch auswählen/setzen, was unnötig Zeit kostet. (oftmals will man ja den Standard-Vault (privat zBsp.) haben.)

Ansonsten top/sehr zu empfehlen; inkl. der anderen Proton-Apps.




Ist Proton Pass sicher?


Ja. Proton Pass - Password Manager ist sehr sicher zu bedienen. Dies basiert auf unserer NLP-Analyse (Verarbeitung natürlicher Sprache) von über 259 Benutzerbewertungen aus dem Appstore und der kumulativen Bewertung des Appstores von 4.3/5 . Justuseapp Sicherheit sergebnis für Proton Pass Ist 45.9/100.


Ist Proton Pass Legitime?


Ja. Proton Pass - Password Manager ist eine absolut legitime App. Zu dieser Schlussfolgerung wurde gelangt, indem 259 Proton Pass - Password Manager Benutzerbewertungen durch unseren maschinellen NLP-Lernprozess geleitet wurden, um festzustellen, ob Benutzer glauben, dass die App legitim ist oder nicht. Basierend darauf beträgt, Justuseapp Legitimitäts Wertung für Proton Pass Ist 59.8/100..


Ist Proton Pass - Password Manager funktioniert nicht?


Proton Pass - Password Manager funktioniert die meiste Zeit. Wenn es bei Ihnen nicht funktioniert, empfehlen wir Ihnen, etwas Geduld zu üben und es später erneut zu versuchen. Kontakt Kundenservice.



Wie war Ihre Erfahrung mit Proton Pass - Password Manager? Schreiben Sie eine Rezension

Einen Kommentar hinterlassen:




Alternative