Duolingo Bewertungen

Duolingo Bewertungen

Veröffentlicht von on 2020-12-19

Duolingo wurde von Apple als "Beste App des Jahres" ausgezeichnet! Duolingo ist
mit über 300 Millionen Nutzer, weltweit die beliebteste Methode eine Sprache zu
lernen. Mehr als 23 Sprachen. Macht Spaß und kostet nichts — Englisch,
Spanisch, Französisch, Deutsch und vieles mehr. "Weit...




Duolingo Bewertungen


  • durch

    Grösstenteils super aber...

    Also eigentlich ist diese App Mega die geniale Idee. Aber manchmal entstehen sehr...abstrakte Sätze... z.B. „Der Mann isst einen Croissant und eine Katze“. Das ist meiner Meinung nach ziemlich verstörend. Dann gibt es noch diesen „Fehler“ wo ich das richtige eintippe, doch da steht, dass das falsch ist. Obwohl da als „Korrektur“ genau das selbe steht... und ich hatte früher mal Duo Lingo, aber ich löschte die App, weil ich keine Zeit mehr hatte. Aber auf Jeden Fall war es früher so, das wenn man mal etwas auf Deutsch falsch geschrieben hat beziehungsweise einen Buchstaben vergessen hat, hat das automatisch so gemacht: „Okey, du verlierst kein Leben, du hast du nur vertippt“ so in der Art. Doch nun ist das so, ich habe mal anstatt „Pferd“ „Pferf“ geschrieben, da das F Direkt neben dem D ist. Doch die App dachte sich so „nee, du verlierst jetzt ein Leben!“. Und das fand ich eben doof. Aber sonst 5 Sterne! 😁❤️





  • durch

    Nur die kostenlose Version ist gut

    Nun ja wir der Titel schon sagt gibt es 5 Sterne nur für die kostenlose Version da funktioniert alles einwandfrei und außer ein paar kleinen Fehlern was die Übersetzung angeht gibts nichts zu meckern. Die Abo Version bzw. Die mit kosten verbunden ist bringt nichts was sie verspricht zB offline lernen geht garnicht obwohl ich das runtergeladen habe (und zwar jede einzelne Unterrichtseinheit), es ging nicht wenn man üben will sagt es die ganze Zeit dass man es zuerst runterlasen muss obwohl das Häkchen oben links zeigt dass es schon runtergeladen ist kurz gesagt ich habe mein Geld zum Fenster rausgeschmissen.


  • durch

    Spracherkennung funktioniert nicht mehr korrekt

    Spracherkennung funktioniert nicht mehr wie bisher. Früher würde das Gesagte aufgenommen, dann wenn es richtig oder falsch war und hat man einen zweiten oder dritten Versuch bekommen. Jetzt bekommt man manchmal einen ersten und auch nur dann wenn man nicht zu früh auf aufnehmen drückt. Was meine ich mit „man bekommt keinen Versuch“? Ich meine man drückt auf auf nehmen aber ohne das man was sagt oder das man auf das beenden der Aufnahme gedrückt hat erscheinen die drei Bearbeitungspünkchen. Darauf hin wird die Eingabe immer als richtig gewertet. Es hat den Anschein als würde einem beim zweiten Mal gar nicht mehr zugehört werden. Ansonsten finde ich die App jedoch sehr gelungen und würde mir wünschen bequem über den AppStore mit dem Support der App Kontakt aufzunehmen ohne „nur zwei Sterne“ vergeben zu müssen.


  • durch

    Auch für Anfänger geeignet

    Meine 3 Jahre Schulfranzösisch liegen schon 35 Jahr zurück. Da ich gänzlich unbegabt bin, was Sprachen lernen betrifft, war ich auf der Suche nach einem Programm, was motiviert. Habe mit Babbel begonnen, bis ich duolingo entdecke. Duolingo hilft einen locker in die Sprache hinein zu finden. Jede Lektion baut sich gleich auf: Bilder und Vokabeln, Sätze auf französisch, die mit Textbausteinen übersetzt werden, Sätze auf deutsch, ebenfalls mit Textbausteinen zu übersetzen. Aber auch selbstständig tippen und Vokabeltrainer. Dazu noch Nachsprechen von Sätzen. Wer professionell lernen will, wird hier vermutlich schnell an die Grenze des Programms kommen, wenn man sie kostenlos (so wie ich) benutzt. Dennoch: sie macht mir richtig Spaß und ich verstehe schon so viel mehr, wenn ich französisch höre. Freue mich auch die nächsten Lektionen. Danke für diese App


  • durch

    Langfristig die motivierendste Art Sprachen zu lernen

    Ich lerne bereits seit einigen Jahren verschiedene Sprachen mit Duolingo. Natürlich benutze ich auch andere Apps bzw. Plattformen als Ergänzung, aber nicht so kontinuierlich und mit Begeisterung wie Duolingo. Das liegt zum einen an der spielerischen Herangehensweise und zum anderen an den schnellen Fortschritten, die man mit Duolingo macht, weil man einfach täglich herausgefordert wird. Das gibt es bei Memrise z.B. auch, aber da und auch bei anderen Bezahl-Apps habe ich es bisher nicht geschafft, so lange am Ball zu bleiben. Zudem kann man mit Duolingo kostenlos lernen, hierzu möchte ich ein weiteres großes Lob aussprechen! Ich habe mich allerdings für die „ Plus-Variante“ entschieden, weil ich dieses Projekt gerne unterstütze.


  • durch

    Tolle App mit kleinem Makel

    Die kostenlose Version ist besser als so manche kostenpflichtige Sprachapp. Die Kategorien lesen, schreiben, sprechen und hören sind alle abgedeckt. Das Leaderboard ist ein toller Ansporn weiter zu lernen und es gibt keine penetrante Werbung. Nun zu meinem einzigen Kritikpunkt: ich nutze den Spanischkurs für Englischsprachige und mir ist aufgefallen, dass es kein einziges Übungsbeispiel mit you/vosotros gibt. Mittlerweile bin ich in dem Kurs auch so weit fortgeschritten, dass ich bezweifle, dass da irgendwann noch was kommt. Wie kann man ein Personalpronomen denn komplett vergessen? Abgesehen davon konnte ich aber gute Fortschritte machen und Duolingo bietet generell mehr als ich von einer kostenlosen App erwarten würde, deshalb 5 Sterne von mir!


  • durch

    Im Prinzip gut, aber Schwächen

    Anfangs fand ich die APP ganz gut, aber häufig fehlen mir Anleitungen und grammatikalische Regeln, weshalb das Lernprinzip nur „try and error“ und daher oft frustrierend ist, auch dadurch, dass manche der erwarteten Übersetzungen falsch oder zumindest unüblich sind, und häufig werden auch mE richtige Antworten als falsch bewertet. Oft wird auch sehr kleinlich und geradezu „gnadenlos“ bewertet. Habe zB mal das englische „just“ mit „grade“ übersetzt, was mir als falsch gewertet wurde, es müsse „gerade“ heißen!! Zudem nerven mich auch die ständigen penetranten Wiederholungen trivialer oder gar blödsinniger Sätze, wie „Der Mann ist zu seinem Haus gegangen“ oder „Die Kuh isst Reis“, die auch über etliche Lektionen und Level immer wiederkehren. Ich erhalte häufig auch die Mitteilung, dass ich wieder „volle Herzen“ habe, obwohl ich tatsächlich weniger als fünf habe. In der letzten Zeit hatte ich zudem leider häufige Abstürze der APP, dh die APP wird plötzlich schwarz und verschwindet. Dann ist leider auch die jeweils begonnene Lektion mit dem erreichten Fortschritt weg, sodass sie nach dem Neustart der APP von vorne begonnen werden muss. Die in dieser Lektion evtl verlorenen Herzen bleiben dann ebenfalls verloren! Nun ja, genug gemeckert, ist halt kostenlos!





  • durch

    Sehr gut

    Ich bin von dem Konzept sehr angetan. Es motiviert einen und man merkt wirkliche Erfolge. Es ist sehr geeinigt um eine Sprache vor zum Beispiel einem Urlaub zu lernen oder einfach nur weil man sich gerne weiterbildet. Ein bisschen schade ist natürlich, dass man au deutsch nur sehr wenige Sprachen zur Auswahl hat, auf englisch sieht das anders aus. Das ist aber kein Problem, englisch kann ja schließlich fast jeder und wenn nicht kann man es ja mit der App erstmal lernen. Auch shade finde ich, dass es keine generellen Grammatikregeln gibt. Das wäre manchmal sehr hilfreich, weil man so teilweise etwas braucht um hinter das System zu kommen. Zudem wäre eine Vokabelliste zu den Lektionen noch schön. Alles in allem ist das eine tolle App mit der man eine Sprache auf einem Grundlagen Niveau erlernen kann. Um eine Sprache wirklich zu können reicht eine App nicht. Dennoch sehr gelungen.


  • durch

    Für den Einstieg okay

    Ich nutze die kostenfreie Version für Englisch, Spanisch, Französisch und Russisch. Für die ersten Vokabeln und die Basics ist die App echt gut. Je schwieriger die Übungen werden umso häufiger treten Fehler auf: richtige Antworten werden falsch gewertet, falsche Antworten werden erzwungen, Sätze die im Deutschen wenig Sinn machen tauchen auf, irreführende Übersetzungshilfen werden angeboten, mehrdeutige deutsche Sätze führen zu Fehlpunkten... das in Summe bringt mich gelegentlich an die Frustrationsgrenze. Die Diskussionsforen (die in der kostenlosen Version nur gelesen werden können) sagen mir dass ich damit nicht der einzige bin. Es gibt zwar eine Meldeoption für Fehler in den Übungen allerdings scheint die nur für das gute Gefühl zu sein etwas zu ändern. Laut Foren gibt es einige Fehler die sich seit Jahren halten obwohl sie vielfach gemeldet werden. Dazu kommen Systemseitige Fehler (wie: „Schau dir ein Video an um Punkte zu bekommen“, nach dem Video bekommt man trotzdem keine oder „investiere 50 Punkte um eine Aufgabe zu lösen“, maximal Gewinn nach der Aufgabe: 40 Punkte) oder ein gelegentlich seltsamer Lehrplan (vollkommen neue Formulierungen tauchen auf die man teilweise sogar über Google länger suchen muss... meines Erachtens wäre es sinnvoll die erst vom spanischen ins Deutsche zu fordern als andersrum). Alles in allem wäre ich massiv genervt wenn ich für die App bezahlen würde, in der kostenfreien Version schluckt man das eher.


  • durch

    Sehr gut

    Wirklich praktisch und schnell


  • durch

    Beste App zum Sprachen lernen

    Versuche seit einiger Zeit Rumänisch zu lernen und habe dazu verschiedene Apps ausprobiert. Die Auswahl ist dabei nicht so groß, wie bei anderen Sprachen. So richtig animieren konnte mich keine, das ist bei Duolingo anders. Es ist eine sehr gute Mischung aus Hören und Schreiben aus Sicht der Quell- und der Zielsprache. Der Sprachaufbau wird fast nebenbei vermittelt. Die Computerstimme ist manchmal nicht ganz perfekt, aber immer noch gut zu verstehen. Rumänisch kann man nur in der englischen Ausgabe von Duolingo lernen. Das mag auf der einen Seite ein Nachteil sein, für mich hat sich das eher als einen Vorteil herausgestellt, da ich damit auch mein Englisch weiter entwickeln kann. Bin jetzt jeden Tag für zwei Einheiten aktiv, keine App konnte mich bisher so lange motivieren. Kann ich persönlich nur weiter empfehlen.


  • durch

    Gut

    Ist sehr gut nur dumm gemacht mit den Leben und der Werbung, die geht schon extrem stark auf die Nerven. Vor allem was auch doof ist, dass wenn man ein Wort falsch hat ( ziemlich oft am Anfang ) jedes Mal ein Leben abgezogen bekommt und nach 4 leben muss man 5h warten um weiter machen zu können.


  • durch

    Das letzte Update...

    Ich lerne mit Duolingo derzeit Japanisch und das letzte Update macht es fast lächerlich. Nun bekommt man bei Fragen nach der Zahl "Sieben" vier Karten gezeigt, auf denen richtig fett in Blau 4, 5, 6, oder 7 steht. Und winzig darunter die eigentlichen Zeichen für die Sieben. Macht meiner Meinung nach den ganzen Lernprozess kaputt. Man muss die Zeichen lernen und nicht "Sieben" mit "7" verbinden können. Das gleiche auch mit den Farben etc. Genauso finde ich es schade, dass man scheinbar nun weniger Wert darauf legt, dass der Lernende seine Antworten selber schreibt. Finde ich total unverständlich. Ich bin vom Lerntyp ein Mensch der Dinge selber schreiben/tippen muss und gerade um die richtigen Zeichen und Laute zu lernen, ist es praktisch, diese mit den Fingern selbst zu tippen. Jetzt muss ich eigentlich nur noch eine von drei Möglichkeiten auswählen, die mir nicht mal mehr vorgesprochen werden (und damit meine ich nicht die Wortbank wo man selten noch zur Tastatur wechseln kann). Meiner Meinung nach alles hinderlich für den Lernprozess. Würde mich freuen, wenn man das rückgängig machen könnte, beziehungsweise einfach generell mehr Wert auf das eigene Schreiben legen würde.


  • durch

    Update um Geld zu machen

    Duolingo wirbt damit, dass man kostenlos Sprachen lernen kann und bisher war ich recht motiviert, denn die App ist sehr umfangreich und gut gestaltet. Nach dem letzten In-App Update heute, hat man die Möglichkeit noch mehr zu lernen. So wird es einem verkauft. Aber in Wahrheit wurde dem Wiederholen der erlernten Übungen, nur ein Levelsystem (1-5) hinzugefügt, bei dem man noch mehr Sätze in der jeweiligen Kategorie lernen kann, welches sich bei Fehlern auf die Stärke auswirkt! Das war vorher nicht der Fall. Hatte man eine Kategorie abgeschlossen, konnte man sie beliebig oft wiederholen und gezielt die einzelnen „Unterlevel“ auswählen und üben ohne Stärke zu verlieren. Jetzt kommt man nach 5 Fehlern nicht mehr weiter, kann sich aber im Shop überteuerte Gems kaufen um die Stärke beispielsweise für eine halbe Stunde einzufrieren. So macht man eine gute App unattraktiv. Das Auswählen der erlernten Kategorien und Unterlevel waren ein sehr wichtiger Bestandteil der App. Lasst lieber so einen Käse wie die unnötigen Gruppenspiele weg. Da kommen ständig Anfragen zum Spielen mit noch nicht erlernten Wörtern. Die Gruppenfunktion ist ein Witz. Außer Nachrichten und Herzen kann man dort nicht wirklich interagieren. Wenn ihr die Level unbedingt drin lassen wollt, dann bitte so, dass man nach dem Erlernen aller Kategorieworte keine Stärke mehr verliert. So macht die App jedenfalls keinen Spaß mehr und motiviert mich nicht sie weiter zu benutzen!


  • durch

    Ich find die App super. Lern grad Spanisch.

    Mit der kostenlosen Version konnte ich gar nichts anfangen, da fehlen dir die Herzen hier die Gems...ist nervig aber verständlich. Wer ne gute App bastelt sollte dafür auch Geld bekommen dürfen. Zur App: Ich finde den Aufbau sehr gut! So gut das es wirklich Spaß macht und man bekommt kaum mitwieviel man lernt, einfach weils nicht anstrengt. Man kommt schnell voran und es ist auch nach 11 Tagen mit je 20-50Min lernen noch immer sehr schön. Ich finde die App für die Grundlagen klasse und man brennt darauf das gelernte anzuwenden. Es wird viel wiederholt was manchmal nervt aber durchaus Sinnvoll ist! Man vergisst halt auch manches mal irgendwas. Ich werd nochmal n Fazit geben wenn ich an die Grenze der App gekommen bin. :)



A better way to Contact apps


You can now contact Duolingo customer service directly
via Email using our new site - AppContacter.com

Contact Duolingo directly


Ist Duolingo sicher?

Ja. Duolingo ist sehr sicher zu bedienen. Dies basiert auf unserer NLP-Analyse (Verarbeitung natürlicher Sprache) von über 93,477 Benutzerbewertungen aus dem Appstore und der kumulativen Bewertung des Appstores von 4.5/5 . Justuseapp Sicherheit sergebnis für Duolingo Ist 51.3/100.


Ist Duolingo Legitime?

Ja. Duolingo ist eine absolut legitime App. Zu dieser Schlussfolgerung wurde gelangt, indem 93,477 Duolingo Benutzerbewertungen durch unseren maschinellen NLP-Lernprozess geleitet wurden, um festzustellen, ob Benutzer glauben, dass die App legitim ist oder nicht. Basierend darauf beträgt, Justuseapp Legitimitäts Wertung für Duolingo Ist 51.3/100.


Ist Duolingo funktioniert nicht?

Duolingo funktioniert die meiste Zeit. Wenn es bei Ihnen nicht funktioniert, empfehlen wir Ihnen, etwas Geduld zu üben und es später erneut zu versuchen. Kontakt Unterstützung.




Habe ein Problem mit Duolingo? Problem melden

Einen Kommentar hinterlassen:



Warum sollte ich ein Problem melden mit Duolingo?

  1. Probleme, mit denen Benutzer wie Sie konfrontiert sind, sind eine gute Möglichkeit, die Aufmerksamkeit auf Duolingo Mit der Kraft der Menge zu deinem Problem.
  2. Wir haben ein System entwickelt, das versucht, mit einem Unternehmen in Kontakt zu treten, sobald ein Problem gemeldet wird. Bei vielen gemeldeten Problemen werden die Unternehmen definitiv zuhören.
  3. Wichtig ist, dass Kunden von anderen Kunden lernen können, falls das Problem ein häufiges Problem ist, das zuvor behoben wurde.
  4. Wenn Sie ein Duolingo Kunde sind und auf ein Problem stoßen, ist Justuseapp möglicherweise nicht die schnellste und effektivste Methode, um das Problem zu lösen, aber Sie können zumindest andere vor der Verwendung warnen Duolingo.


Am beliebtesten in Education

Blinkist: Bildung in 15 Min
Babbel – Sprachen lernen
Untis Mobile
Photomath
Duolingo
FahrenLernen
Peak - Gehirntraining
Quizlet - Karteikarten lernen
Kahoot! Play & Create Quizzes
DSBmobile
ANTON - Schule - Lernen
scoolio
Sprachen lernen mit Busuu
Führerschein 2020 Theorie
simpleclub - Die Lernapp