Too Good To Go Bewertungen

Too Good To Go Bewertungen

Veröffentlicht von on 2020-12-17

Mehr als ein Drittel aller produzierten Lebensmittel landet weltweit im Müll.
Wir von Too Good To Go möchten diese Verschwendung bekämpfen, indem wir uns
für eine Welt einsetzen, in der produziertes Essen auch konsumiert wird.
Millionen von Mahlzeiten konnten bereits mit Too Good To Go g...




Too Good To Go Bewertungen


  • durch

    Eine tolle Idee

    Da es mich jedesmal schockiert wenn ich sehe wie tonnenweise Lebensmittel auf dem Müll landen, versuche ich selbst schon seit vielen Jahren so wenig Lebensmittel wie irgend möglich wegzuwerfen. Wir haben TooGoodToGo nun bereits mehrmals ausprobiert und sind begeistert, zum einen werden Lebensmittel vor dem Müll bewahrt, zum anderen hat der Händler auch noch einen Teil seiner Waren „an den Mann/die Frau gebracht. Ich bin jedes Mal überrascht wie vielfältig die „Überraschungstüten“ sind, es ist immer für jeden etwas dabei und günstig ist es auch noch. Außerdem haben wir Dinge die in den Tüten waren auch schon so gekauft weil sie lecker waren und wir es vorher nicht kannten. Insbesondere bei den Bäckern kann man auch so viele Sachen entdecken die man vorher noch nie probiert hat und man kommt zu Bäckereien an denen man sonst meistens nur vorbeigefahren ist! Ich finde die Idee hervorragend und wir werden sie auch weiter nutzen.





  • durch

    Sehr schöne Idee

    Leute die Sparen wollen oder ihren Beitrag dazu leisten wollen, dass übrig gebliebenes Essen noch Platz in Bäuchen und nicht im Mülleimer findet. Ich muss sagen, das Ergebnis ist sehr individuell. Der eine Lukas Bäcker packt mit maximal 7€ in die Tüte und nur Brot und Brötchen, der eine auch die übrig gebliebenen Yoghurts. Da muss man einfach schauen wo man zufrieden war und wo nicht! Ich habe nämlich gesehen wie bei dem einem Bäcker Obst und Co im Müll waren und ich nur aus Brot und Brötchen bis zum Warenwert von 7€ aussuchen durfte. So ein Blödsinn! Mir ging es hier nicht um die Menge die ich erhalten habe ABER ums Prinzip. Die Beschreibung was man bekommt bei dem Laden „war damit nicht korrekt und tolles Zeug landete riegeros im Müll! Deshalb probierts einfach aus und bewertet auch gern die Orte wo ihr wart. Eine Portion Pommes für 4,50€ Feierabendpreis bei Pommefreunde, hole ich mir trotzdem nicht, weil es damit immer noch überteuert ist und frisch zubereitet wird, wenn ich komme. Hier gehts ja schon irgendwie um Rester essen und dafür aber einen nice-price bekommen. Bin gespannt wer zukünftig noch mitmachen wird und wie die Qualität ausfällt bezüglich Sinn und Zweck!


  • durch

    Idee gut!

    Prinzipiell finde ich es großartig, dass hier eine Möglichkeit geschaffen wird, Essen vor dem Wegwerfen zu bewahren. Allerdings sehe ich ein großes Problem an eurem bisherigen System: Die Tatsache, dass eine Person nicht limitiert ist auf einen „Wertcoupon“, führt vor Ort zu etwas, das sich am besten mit Raffgier beschreiben ließe. So geht der soziale Ansatz relativ schnell flöten, wenn jemand mit den Geländewagen vorfährt, sich schnell günstig essen in großem Stil einpackt, während man selbst nichts mehr bekommt.. Sorry, aber so wird aus einer guten Idee schnell etwas, das diametral in die andere Richtung vor Ort läuft!


  • durch

    Bäcker Mayer in Sonthofen im Rewe

    Ich hatte zwischen 19:30-20:00 Uhr das Zeitfenster zur Abholung angegeben. Ich durfte aus dem noch vorhandenen Angebot alles auswählen was ich wollte im Wert von ca. 12€ und habe Einen Preis von 3,50€ bezahlt. Tolle Sachen erhielt ich, die wir teils heut Abend aßen und für morgen gleich parat gelegt haben. Den Rest habe ich eingefroren. Toll! Es war noch ausreichend Angebot beim Bäcker. Ich hatte auch ein Stück Kuchen und ein süßes Teilchen dabei. Unkompliziert und schnell ging es. Ich bin positiv überrascht! Das wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir das nutzen. Günstig und top Qualität. Es war allerdings erschreckend, wie viel eine halbe Stunde vor Ladenschluss noch zur Verfügung war. All das übrige wird vernichtet? Ich hoffe, dass viele künftig diese Möglichkeit nutzen.


  • durch

    Super!

    Ich finde die App bzw. die Idee, die dahinter steckt einfach genial! Es wird einerseits weniger weggeworfen und andererseits profitieren auch Leute mit kleinem Geldbeutel davon. Ich kann jetzt auch mal zu Nordsee gehen oder im Bioladen einkaufen ohne an der Kasse ins Schwitzen zu geraten. Morgen wird Obst und Gemüse von real getestet und die Tage sicherlich auch mal Backwaren - die kann man auch noch super einfrieren und im kleinen Backofen wieder (beinahe) frisch aufbacken. Außerdem ist es gut, dass es nur wenige Portionen gibt. So kommen manche Gierhälse nicht auf die Idee alles zu bestellen und anderen nichts übrig zu lassen. Man muss halt schnell sein, aber das macht auch irgendwie Spaß! Ich bin gespannt auf die Läden in meiner Umgebung und hoffe ihr bleibt bei dem Konzept - das ist nämlich wirklich klasse!


  • durch

    Kröger’s Brötchen

    Heute das zweite Mal über die App bei Kröger‘s Brötchen eine Portion Backwaren gekauft . Die Nutzung der App ist einfach , die Qualität und die Menge der Ware , die man für 3€ bekommt ist super , es lohnt sich auf jeden Fall, außer man isst kein weißes Brot. Aus diesem Grund ist das Einzige, was ich mir wünschen würde , dass man ein bisschen mitbestimmen kann was man bekommt . Auf der Berger Straße in der Filiale gab es 3 Minuten vor Ladenschluss noch ziemlich viel Auswahl in der Theke, trotzdem waren in der schon vorab abgepackten Tüte fast keine Mehrkorn/Vollkorn Produkte drin... Wir essen so gut wie kein weißes Brot , so habe ich diese Produkte weiter verschenkt.


  • durch

    Super Idee

    An sich ist diese Idee nahezu genial, nur leider für jemanden wie mich der in einer Kleinstadt lebt noch nicht wirklich ausgebaut. Weshalb ist einfach den offenbar hat sich hier in der Gegend noch niemand bereit erklärt Lebensmittel in dieser Form hier anzubieten. Mir werden trotz Standort nur Läden usw. angeboten die 20km und weiter entfernt sind (das macht kein Sinn weil so Sprit drauf geht und das wiederum Kontraproduktiv ist) zudem werden mir nur fertig Gerichte angezeigt, jedoch würde ich Obst und Gemüse bevorzugen! Zu der App ,die werde ich erstmal behalten evtl verändert sich da ja noch etwas die Idee an sich finde ich super gut !!!





  • durch

    Perfektes Angebot an Backwaren

    Gerade als Student in einer Großstadt, wenn einen Abholzeiten zwischen 22 und 0 Uhr nicht stören, erhält man bei einer Bäckerei eine fast unbegrenzte Auswahl. Für 2€ habe ich Waren im Verkaufswert von > 10€ bekommen, welche somit nicht weggeworfen wurden! Eine XXL-Tüte konnte ich nach meinem Wunsch füllen. Da blieb auch etwas für die Obdachlosen an der U-Bahn Station übrig. Diese App sollten unbedingt noch mehr Menschen nutzen, da alleine in dieser Bäckerei immernoch täglich Waren im !Herstellungswert! von über 100€ weggeworfen werden. Gutes Konzept, aber leider kann man nach einem Kauf den Laden nicht direkt als Favoriten markieren. Bitte nachbessern :)


  • durch

    Ausbaufähig...

    Die App ist ganz nett, hat jedoch noch viele Kinderkrankheiten. Zum einen wäre es toll, wenn man Benachrichtigungen bekommt, wenn im Favoritengeschäft etwas verfügbar ist. Zum anderen ist es total einseitig: in meiner Stadt (immerhin eine Landeshauptstadt, wenn auch klein) gibt es fast nur Backwaren. Andere Sachen werden kaum angeboten. Dennoch habe ich in der Stadt bei manchen Läden TGTG-Aufkleber in den Fenstern gesehen - aber die sind nicht in der App. Mich stört ebenfalls der Aspekt, dass hier mehr als 24 Stunden vorher Portionen verkauft werden. Woher weiß denn eine Bäckerei oder ein Restaurant heute, wie viel morgen übrig bleiben wird? Und kurzfristig Sachen rein zu setzen bringt ja auch nix, bekommt ja ohne Push-Benachrichtigung keiner mit. Ein weiterer Kritikpunkt: mit dieser App wird der Foodsharing-Vereinsstruktur der Kampf angesagt. Bisher hatte ich über einen Foodsharing Verein ca. 1x in der Woche gratis Reste bekommen - diesen Verein gibts jetzt nicht mehr. Es macht ja auch viel mehr Sinn als Händler TGTG zu nutzen, da bekommt man für den Müll auch noch Geld - und nen hübschen Aufkleber am Fenster.


  • durch

    Seit letztem Update Fehler in App

    Leider funktioniert die Ansicht der Betriebe als Listendarstellung nicht mehr. Ich muss nun über die Kartenansicht gehen. Außerdem kann ich meine Profildaten nicht speichern. Es kommt immer: ein Unbekannter Fehler ist aufgetreten. 😕 Bitte dringend beheben. Es gibt endlich einen Betrieb in meinem Ort und ich möchte es doch endlich mal ausprobieren 🤷🏻‍♂️ Neuinstallation der App hat leider nicht geholfen. Update: nach der Abmeldung und erneuter Anmeldung wurde wieder alles wie gewohnt angezeigt und funktioniert. 😁😁👍


  • durch

    Insgesamt super aber noch verbesserungsfähig

    Die Idee und die App an sich sind wirklich super ! Allerdings fände ich es interessant zu sehen wieviel Mengen insgesamt zum Verkauf stehen (es steht immer nur 5+ da auch nachdem ich bereits gekauft habe ), zudem fände ich eine Erinnerungsfunktion top, die meldet wann ein bestimmter Anbieter neue wäre zum Verkauf anbietet . Beim Rewe , der hier bei uns in der Nähe mit macht klickte ich zum Beispiel den ganzen Tag fast jede Stunde rein um nach zu sehen ob etwas verkauft wird - es stand immer nur „ausverkauft seit 20:37“ (vom Vortag) - um 20:10 habe ich erneut rein geschaut - immer noch das selbe ... dann um 20:20 schaute ich erneut rein und dann stand dort „ausverkauft seit 20:17“. Das ist etwas nervig finde ich , wenn man nichtmal weiß an Wann es verfügbar wäre . Vllt kann man das noch verbessern.


  • durch

    Groß und doch klein

    Gleich nach dem Login, wird einem eine große Zahl von der teilnehmenden Community gezeigt. Das ist wirklich Klasse, dass sich so viele Menschen dafür interessieren. Ich wäre auch gern dabei geblieben, muss aber sagen, dass es in der „Landeshauptstadt Potsdam“ keine große Auswahl gibt, was mich wirklich traurig macht. Letztens erst gelesen, wieviel Tonnen im Jahr an Backwaren weggeworfen werden und mir wird nur „Nordsee“ angeboten, mit Preisen die nicht wesentlich günstiger sind. Alle weiteren Shops sind in Berlin und für mich ein NoGo, dann müsste ich dort arbeiten und auf dem Heimweg irgendwo etwas mitnehmen. Bleibt am Ball und weiterhin viel Erfolg gegen die Weg-Werf-Gesellschaft! 👍🏼


  • durch

    Ein Schritt in die richtige Richtung

    Danke für diesen großartigen Beitrag zu einem Konsumverhalten, das kollektiv für mehr Nachhaltigkeit kämpft! Dem Konzept von TooGoodToGo sollten sich zukünftig noch viel mehr gastronomische Betriebe zuwenden, schließlich kann es doch keiner für gut halten, abends tonnenweise die eigentlich noch verkäufliche Ware in die Tonne zu werfen, um am nächsten Morgen das gleiche wieder neu zu produzieren.. ich werde in Zukunft noch viel mehr auf die App zurückgreifen und auf diesem Wege auch noch mehr Restaurants kennenlernen und mich für Neues öffnen! :) Weiter so!


  • durch

    Die Idee ist schön und in München mit einem Schmankerl

    Die Tafel kann hier über die App direkt unterstützt werden. Das finde ich löblich, auch wenn natürlich politische Entscheidungen dazu geführt, dass Tafel (leider) immer mehr Konjunktur haben. Eine Anmerkung an die Entwickler: Es wäre toll, wenn man eine Popup- oder Push-Benachrichtigung bekäme, sobald die Läden in den eigenen Favoriten die Portionen für den gleichen oder den nächsten Tag einstellen. Ich hatte schon öfters das Problem, dass ich zu spät daran gedacht hatte und dann alle Portionen bereits weg waren. Herzlichen Dank!


  • durch

    In Dortmund enorm viel Auswahl

    Geniale Idee und tolle Umsetzung. Auch wenn ich mal nichts zu futtern bekomme, kann ich mit dem guten Zweck dahinter prima damit leben. Ich hoffe, dass auch kleine Städte wie Schwerte hier schnell mit Anbietern verfügbar sein werden.



A better way to Contact apps


You can now contact Too Good To Go customer service directly
via Email using our new site - AppContacter.com

Contact Too Good To Go directly


Ist Too Good To Go sicher?

Ja. Too Good To Go ist sehr sicher zu bedienen. Dies basiert auf unserer NLP-Analyse (Verarbeitung natürlicher Sprache) von über 56,788 Benutzerbewertungen aus dem Appstore und der kumulativen Bewertung des Appstores von 4.9/5 . Justuseapp Sicherheit sergebnis für Too Good To Go Ist 40.4/100.


Ist Too Good To Go Legitime?

Ja. Too Good To Go ist eine absolut legitime App. Zu dieser Schlussfolgerung wurde gelangt, indem 56,788 Too Good To Go Benutzerbewertungen durch unseren maschinellen NLP-Lernprozess geleitet wurden, um festzustellen, ob Benutzer glauben, dass die App legitim ist oder nicht. Basierend darauf beträgt, Justuseapp Legitimitäts Wertung für Too Good To Go Ist 40.4/100.


Ist Too Good To Go funktioniert nicht?

Too Good To Go funktioniert die meiste Zeit. Wenn es bei Ihnen nicht funktioniert, empfehlen wir Ihnen, etwas Geduld zu üben und es später erneut zu versuchen. Kontakt Unterstützung.




Habe ein Problem mit Too Good To Go? Problem melden

Einen Kommentar hinterlassen:



Warum sollte ich ein Problem melden mit Too Good To Go?

  1. Probleme, mit denen Benutzer wie Sie konfrontiert sind, sind eine gute Möglichkeit, die Aufmerksamkeit auf Too Good To Go Mit der Kraft der Menge zu deinem Problem.
  2. Wir haben ein System entwickelt, das versucht, mit einem Unternehmen in Kontakt zu treten, sobald ein Problem gemeldet wird. Bei vielen gemeldeten Problemen werden die Unternehmen definitiv zuhören.
  3. Wichtig ist, dass Kunden von anderen Kunden lernen können, falls das Problem ein häufiges Problem ist, das zuvor behoben wurde.
  4. Wenn Sie ein Too Good To Go Kunde sind und auf ein Problem stoßen, ist Justuseapp möglicherweise nicht die schnellste und effektivste Methode, um das Problem zu lösen, aber Sie können zumindest andere vor der Verwendung warnen Too Good To Go.


Am beliebtesten in Food & Drink

McDonald’s Deutschland
Lieferando.de
Too Good To Go
BURGER KING
KptnCook Rezepte & Kochen
Chefkoch – Rezepte & Kochbuch
Die Thermomix® Cookidoo® App
REWE Angebote & Lieferservice
HelloFresh
Intervallfasten
Grabbd- Social Foodie & Travel
SUBWAY® SUBCARD™
McDonald’s Bonn Gutscheine App
flaschenpost